Mit dem Schiff zu den Festspielen

REGION RORSCHACH. Fünf Abende der Extraklasse kann man im Juli und August wieder mit der Schweizerischen Bodensee Schifffahrt erleben. In dieser Zeit fahren die Schiffe direkt ab Romanshorn oder Rorschach zu den Bregenzer Festspielen, wo «André Chénier» zum erstenmal aufgeführt wird.

Drucken
Teilen

REGION RORSCHACH. Fünf Abende der Extraklasse kann man im Juli und August wieder mit der Schweizerischen Bodensee Schifffahrt erleben. In dieser Zeit fahren die Schiffe direkt ab Romanshorn oder Rorschach zu den Bregenzer Festspielen, wo «André Chénier» zum erstenmal aufgeführt wird. Auf dem Rorschacher Schiff zu den Bregenzer Festspielen werden die Gäste auf der Hinfahrt mit kalten und warmen Köstlichkeiten vom Captain's Buffet verwöhnt und auf dem Rückweg kann am Dessertbuffet geschlemmt werden. Die MS Rhynegg legt im Hafen Bregenz an, die Festspielbühne ist nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Die Stimmung des Bodensees gepaart mit der unvergleichlichen Atmosphäre der Festspiele sind laut Veranstalter unschlagbar.

Die MS Rhynegg legt an den Freitagen, 29. Juli und 12. August, jeweils um 18 Uhr in Rorschach ab und kehrt um 1 Uhr wieder zurück. Der Einstieg ist ab 17.45 Uhr mit Sekt-Empfang. Der Fahrpreis inklusive Hauskarten der ersten Kategorie (auch bei einer wetterbedingten Absage im Festspielhaus gültig) und Captain's Buffet beträgt 375 Franken. Die Platzzahl ist beschränkt. (A. K.)

Informationen und Reservationen unter www.bodenseeschiffe.ch, www.starticket.ch oder Telefon 0900 325 325 (CHF 1.19 pro Min.)

Aktuelle Nachrichten