Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mit dem Budget 2017

Der Bundesrat will die Ostschweizer Zollstellen in St. Gallen, Buchs, Romanshorn und Bargen Ende dieses Jahres aus finanziellen Gründen schliessen. Das hatte die Landesregierung im vergangenen Jahr bekanntgegeben und ein Vernehmlassungsverfahren eröffnet.

Der Bundesrat will die Ostschweizer Zollstellen in St. Gallen, Buchs, Romanshorn und Bargen Ende dieses Jahres aus finanziellen Gründen schliessen. Das hatte die Landesregierung im vergangenen Jahr bekanntgegeben und ein Vernehmlassungsverfahren eröffnet. Dieses ging im Frühling dieses Jahres zu Ende. Bundesrat Ueli Maurer, Vorsteher des Eidgenössischen Finanzdepartementes (EFD), sagte Ende Mai am Rande einer Pressekonferenz in anderer Angelegenheit, der Bundesrat wolle an der Schliessung der zivilen Zollstellen festhalten. Den definitiven Entscheid darüber fällen die eidgenössischen Räte im Herbst bei der Beratung des Budgets 2017. Der Bundesrat will auch in anderen Landesteilen zivile Zollstellen dichtmachen und damit insgesamt sieben Millionen Franken sparen. (dwi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.