Mit Anlässen und Anlagen

Drucken
Teilen

Altstadtleist In Burgdorf engagiert sich ein Altstadtleist gegen das Lädelisterben und den Verlust des öffentlichen Lebens im Zen­trum. («Leist» ist ein Berner Ausdruck für Freundeskreis.) Die Stadt am Eingang zum Emmental hat gleich viele Einwohner wie Rorschach und Rorschacherberg zusammen und erlebt einen noch stärkeren Schwund des Geschäftslebens in der Innenstadt. Der Leist setzt besonders auf Anlässe sowie schönere Gestaltung von Plätzen, Gassen oder Spiel­anlagen. Die Vereinigung koordiniert, was in Rorschach Vereine, weitere engagierte Einwohner, Gewerbe und Stadt einzeln angehen: die Belebung der Innenstadt.

Burgdorf hat eine weitere Aufgabe mit Rorschach gemeinsam: die Nutzung des nicht mehr seinem ursprünglichen Zweck dienenden Kornhauses. Für das aussen sehr ähnliche Gebäude sind die Stadt und auch der 2007 gegründete Altstadtleist auf der Suche nach einer Verwendung, nachdem das Museum für Schweizer Volkskultur wegen Geldmangels aufgegeben wurde. Ähnlich wie in Rorschach, sorgen Kunstsammlung und Kulturanlässe für Betrieb, bis eine dauerhafte Lösung gefunden wird.

Phasen mit Hochbetrieb, wie in Rorschach im Sommer aufgrund der Nähe zum See, gibt es in Burgdorf kaum. Trotzdem erlebt der Leist auch dort Einwände von Anwohnern gegen mehr Anlässe. Im Gespräch mit der «Berner Zeitung» sagt der abtretende erste Präsident Franceso Rappa: «Wir nehmen die Interessen von Bewohnern und Gewerbebetreibern – welche teilweise diametral auseinanderdriften – wahr und suchen immer nach konstruktiven Lösungen.» (fbi)