Mister Wein inmitten von Maisstauden

«Du einmal nicht im Rebberg, sondern inmitten von Maisstauden, das ist ungewohnt», ruft einer. In der Tat: Der so angesprochene ist Markus Hardegger, Leiter der Fachstelle Weinbau am Landwirtschaftlichen Zentrum Rheinhof in Salez. So etwas wie der «Mister St. Galler Wein» also.

Drucken
Teilen
Die Durchlässigkeit des Bodens anschaulich gemacht.

Die Durchlässigkeit des Bodens anschaulich gemacht.

«Du einmal nicht im Rebberg, sondern inmitten von Maisstauden, das ist ungewohnt», ruft einer. In der Tat: Der so angesprochene ist Markus Hardegger, Leiter der Fachstelle Weinbau am Landwirtschaftlichen Zentrum Rheinhof in Salez. So etwas wie der «Mister St. Galler Wein» also. Dass er die Olma zwischen Mais, Spinat und Rüebli verbringt, kommt jedoch auch nicht von ungefähr. Am Rheinhof ist Hardegger auch Lehrer für Bodenkunde. Und Boden ist das Sonderthema in der Ausstellung «Erlebnis Nahrung» in der Halle 6.

Verkaufen tut Hardegger da nichts. Was er zu bieten hat, ist gratis und immateriell: ein Einblick in die Unterwelt. «Ich hätte genug anderes zu tun», sagt er, doch er geniesst den Einsatz ausserhalb der Schule. «Die Gespräche mit unterschiedlichsten Leuten sind spannend.» Und sein Kollege Peter Weisskopf von der Bodenkundlichen Gesellschaft Schweiz ergänzt: «Das geht manchmal fast ins Philosophische.» Die beiden zeigen und erläutern Bodentypen, Wurzelsysteme, unterhalten sich mit Landwirten, sachkundigen Freundinnen von Biobauern, Hobbygärtnern.

Ein Besucher, erzählt Hardegger, habe vor einem Bodenmuster gesagt: «Genau dieses Problem habe ich im Garten.» Man kam ins Gespräch, das Thema weitete sich aus, irgendwann war plötzlich auch wieder das Stichwort Wein da: Der Besucher erwies sich als ausgemachter Weinliebhaber. Und so bestätigte die Begegnung das Anliegen der Sonderschau: Was unter dem Boden passiert, hat zwingend mit dem zu tun, was darüber geschieht. Die Liebe zum Wein eingeschlossen. (Hn.)

Die Tagblatt-Stadtredaktion besucht an der Olma täglich einen Stand. In der Rubrik «Am Stand» wird das Verkaufspersonal und sein Produkt vorgestellt.

Markus Hardegger Landwirtschaftliches Zentrum Salez, Fachstelle Weinbau (Bilder: Tonia Bergamin)

Markus Hardegger Landwirtschaftliches Zentrum Salez, Fachstelle Weinbau (Bilder: Tonia Bergamin)

Aktuelle Nachrichten