Missglückter Finalrundenstart

FUSSBALL. Zum Auftakt der NLA-Finalrunde unterlagen die Frauen des FC St. Gallen in Kriens gleich mit 0:6. Dabei hatten die St. Gallerinnen das Spiel nicht schlecht begonnen. Aber in entscheidenden Situationen machten sie es den Innerschweizerinnen zu einfach.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Zum Auftakt der NLA-Finalrunde unterlagen die Frauen des FC St. Gallen in Kriens gleich mit 0:6. Dabei hatten die St. Gallerinnen das Spiel nicht schlecht begonnen. Aber in entscheidenden Situationen machten sie es den Innerschweizerinnen zu einfach. Das erste Tor kassierten die Gäste nach einem verlorenen Zweikampf, das zweite nach einem Ballverlust im Mittelfeld und einem nicht unwiderstehlichen Abschluss. So stand es zur Pause 0:2 und es blieb wenig Hoffnung für die zweite Halbzeit. Nach dem 0:3 in der 53. Minute war St. Gallens Widerstand endgültig gebrochen. Am kommenden Sonntag empfangen die St. Gallerinnen um 12 Uhr den an dritter Stelle klassierten FC Basel. (rü)

Aktuelle Nachrichten