Ministranten auf Wallfahrt in Rom

GOSSAU. Zwölf Ministrantinnen und Ministranten aus der Seelsorgeeinheit Gossau nahmen vergangene Woche an der internationalen Ministrantenwallfahrt nach Rom teil. Sie waren Teil einer 300köpfigen Delegation aus der deutschsprachigen Schweiz, schreibt der Pfarreiadministrator Andy Givel.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Zwölf Ministrantinnen und Ministranten aus der Seelsorgeeinheit Gossau nahmen vergangene Woche an der internationalen Ministrantenwallfahrt nach Rom teil. Sie waren Teil einer 300köpfigen Delegation aus der deutschsprachigen Schweiz, schreibt der Pfarreiadministrator Andy Givel. Die Wallfahrt fand bereits zum drittenmal statt. Der internationale Tag an der Ministrantenwallfahrt war laut Mitteilung sehr eindrücklich. Gut 9000 Ministranten aus 22 Nationen hatten sich auf dem Petersplatz versammelt. Papst Franziskus fuhr mit dem Papamobil mitten durch die Menge. An den übrigen Tagen machten die Gossauer Ministranten zwei Stadtspaziergänge durch die Ewige Stadt. (pd/kat)