Mezzoforte im Jazzclub

Nach Gavin Harrison beehrt die isländische Funk-Punk-Formation Mezzoforte die Stadt. Dieses Konzert wird vom Jazzclub Rorschach organisiert, auch hier ist der Auftritt dem Beziehungsnetz von Andy Leumann zu verdanken. Leumann steht immer wieder in engem Kontakt mit Schlagzeuger Gulli Briem.

Drucken
Teilen

Nach Gavin Harrison beehrt die isländische Funk-Punk-Formation Mezzoforte die Stadt. Dieses Konzert wird vom Jazzclub Rorschach organisiert, auch hier ist der Auftritt dem Beziehungsnetz von Andy Leumann zu verdanken. Leumann steht immer wieder in engem Kontakt mit Schlagzeuger Gulli Briem. So ist es gelungen, diese Band erneut nach Rorschach zu locken. Mezzoforte fliegen am Freitag nach einem Konzert in Berlin in die Schweiz, wo Andy Leumann sie am Flughafen in Kloten in Empfang nimmt. «Die Band wird also nur ihr <Handgepäck> dabeihaben. Das Equipment und die Beschallung wird vom Jazzclub gestellt. Da wird bis Konzertbeginn noch einiges an Arbeit auf uns zukommen», sagt Andy Leumann. Er werde froh sein, wenn der Soundcheck um 18 Uhr reibungslos über die Bühne gehe. «Dann kommt der gemütlichere Teil mit der Band. Das Nachtessen im Seerestaurant direkt am See ist für alle Beteiligten immer ein Höhepunkt», freut sich Leumann. An ihrem ersten Auftritt in Rorschach 2007 sorgten Mezzoforte für Furore. Es empfiehlt sich deshalb, den Vorverkauf zu nützen. (res)

Mezzoforte, Fr, 8. Mai, 21 Uhr, Jazzclub Rorschach, www.jazzclub-rorschach.ch

Aktuelle Nachrichten