Mehrkosten für Trottoirsanierung

STEINACH. Fahrbahn und Trottoir der Steinacher Schulstrasse bedürfen im Bereich der Hartchrom AG einer Sanierung. Im Budget 2015 sind dafür 94 000 Franken vorgesehen.

Merken
Drucken
Teilen

STEINACH. Fahrbahn und Trottoir der Steinacher Schulstrasse bedürfen im Bereich der Hartchrom AG einer Sanierung. Im Budget 2015 sind dafür 94 000 Franken vorgesehen. Der veranschlagte Budgetposten reiche für die Sanierung jedoch nicht aus, heisst es in einer Mitteilung des Steinacher Gemeinderats. Deshalb hat er einen Nachtragskredit von 66 000 Franken bewilligt. Der Gemeinderat hat nach der Gemeindeordnung für unvorhersehbare neue Ausgaben oder Mehrkosten im Bereich des Strassenbaus und Strassenunterhaltes eine abschliessende Kreditkompetenz bis 150 000 Franken, bzw. höchstens 200 000 Franken pro Jahr. Da bisher im Jahr 2015 keine Nachtragskredite für Strassenunterhaltsvorhaben gesprochen werden mussten, fallen die Mehrkosten für die Sanierung der Schulstrasse in die abschliessende Finanzkompetenz des Gemeinderates. Die Gesamtkosten des Sanierungsvorhabens betragen weniger als 300 000 Franken, heisst es in der Mitteilung weiter. Die Arbeiten konnten daher im freihändigen Verfahren vergeben werden. Den Zuschlag erhielt die STRABAG AG, Amriswil. (Gk./lim)