Mehrere Strassen werden saniert

UNTEREGGEN. Im Voranschlag für 2016 sind für den Unterhalt an Gemeindestrassen 80 000 Franken vorgesehen. Laut Mitteilung im Gemeindeblatt wurden die erforderlichen Arbeiten nun definitiv und dafür Offerten eingeholt. Bei der Spielbüelstrasse ist stellenweise der Belag instand zu stellen.

Drucken
Teilen

UNTEREGGEN. Im Voranschlag für 2016 sind für den Unterhalt an Gemeindestrassen 80 000 Franken vorgesehen. Laut Mitteilung im Gemeindeblatt wurden die erforderlichen Arbeiten nun definitiv und dafür Offerten eingeholt. Bei der Spielbüelstrasse ist stellenweise der Belag instand zu stellen. Ebenfalls sind Schachtdeckel so zu setzen, dass sie beim Winterdienst nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Bei der Gallusstrasse werden im Bereich der Zufahrt zur Zivilschutzanlage/Dorfstube Fugen instand gestellt und der Belag verbessert. Bei der Strasse «Im Böhler» erfolgen Verbesserungen bei den Schächten.

Die bedeutendste Sanierung steht bei der Vogtlütstrasse an. Ab der Spielbüelstrasse bis zum Abzweiger Boden muss der Belag instand gestellt werden, im Bereich des Weilers Vogtlüt wird ein neuer Deckbelag eingebracht, im obersten Bereich muss auch die Tragschicht erneuert werden. Der Gemeinderat Untereggen hat für diese Unterhaltsarbeiten einen Ausgabenbeschluss von 63 805 Franken gefasst und diese der Gerschwiler AG, Goldach, vergeben. (Gk./rtl)