Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mehr Steuern als erwartet

Wittenbach Die Gemeinde Wittenbach hat ein gutes Steuerjahr hinter sich. Gemäss «Puls» konnten rund 25,85 Millionen Franken Einkommens- und Vermögenssteuern verbucht werden; knapp 620000 Franken mehr als budgetiert. «Wir können einen guten Steuerabschluss ausweisen. Die Differenzen liegen grundsätzlich im Rahmen der üblichen Budgetabweichungen», lässt sich Gemeindepräsident Fredi Widmer zitieren. Die einfache Steuer sei gegenüber dem Vorjahr um 1,45 Prozent gestiegen. Die grösste Differenz zwischen Budget und Rechnung liegt mit knapp 534000 Franken bei den Grundstückgewinnsteuern. Handänderungen seien grundsätzlich nicht absehbar, zudem würden aktuell hohe Preise für Grundstücke bezahlt, heisst es weiter. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.