Mehr Sonne und Licht

Neben der Liegewiese am Mannenweier ist in diesen Tagen eine Reihe von Hainbuchen gefällt worden. Die Aktion hatte allerdings einen klaren Grund.

Drucken
Teilen
Ehemalige Hecke ausgelichtet: Mehr Platz und Sonnenlicht für die verbliebenen Hainbuchen am Mannenweier. (Bild: Olivia Fankhauser)

Ehemalige Hecke ausgelichtet: Mehr Platz und Sonnenlicht für die verbliebenen Hainbuchen am Mannenweier. (Bild: Olivia Fankhauser)

Der Mannenweier ist ein angesagter Treffpunkt. Spaziergänger trifft man zu jeder Jahreszeit. Im Sommer herrscht Grossandrang von Badegästen und Partygängern. Veränderungen bleiben daher nie lange unbemerkt. So wurde jüngst entdeckt, dass einige Bäume in einer Hecke fehlten. Wieso sie gefällt wurden, ist schnell erklärt: Die Hainbuchen wurden einst als «Formhecke» gepflanzt. Wenn eine solche nicht regelmässig geschnitten wird, werden aus den Büschen rasch Bäume. Im Fall der Hecke am Mannenweier hätten sich diese gegenseitig Platz und Sonnenlicht streitig gemacht, sagt Peter Schläpfer vom städtischen Gartenbauamt. Nach der Fällung soll jetzt aber auch mehr Sonnenlicht auf Fussweg und Liegewiese fallen. Jene, die ob der verschwundenen Bäume die Redaktion alarmierten, können beruhigt sein: Für die nächste Zeit sind keine weiteren Hainbuchen-Fällungen geplant. (ofh)