Mehr Passagiere, weniger WEF-Jets

ALTENRHEIN. Der Flugplatz Altenrhein hat in der WEF-Woche 362 Starts und Landungen registriert – im Vorjahr waren es 379 gewesen. Während 2015 insgesamt 31 Flugzeuge aus Ländern ausserhalb Europas anflogen, waren es dieses Jahr 17.

Drucken
Teilen

ALTENRHEIN. Der Flugplatz Altenrhein hat in der WEF-Woche 362 Starts und Landungen registriert – im Vorjahr waren es 379 gewesen. Während 2015 insgesamt 31 Flugzeuge aus Ländern ausserhalb Europas anflogen, waren es dieses Jahr 17.

Über das ganze Jahr 2015 ist die Zahl der Passagiere in Altenrhein um 9 Prozent gestiegen – auf 91 584. Die People's Viennaline hat 84 386 Passagiere (+10 Prozent) auf der Strecke Altenrhein–Wien transportiert, die Nachfrage für die Sommerdestinationen Sardinien, Pula (Kroatien) und Elba stieg um 19 Prozent. Ab kommendem Sommer bieten verschiedene Reiseveranstalter Flüge ab Altenrhein nach Palma de Mallorca, Olbia, Cagliari, Preveza (Griechenland) und Pula an. (av)

Aktuelle Nachrichten