Mehr Geld für die Zukunft des Obstbaus

FRAUENFELD. Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat wegen grosser Nachfrage der Landwirte das Budget für das Projekt «Zukunft Obstbau Thurgau» im Kampf gegen den Feuerbrand auf maximal 3,8 Millionen Franken erhöht. Das teilte die Thurgauer Staatskanzlei gestern mit.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat wegen grosser Nachfrage der Landwirte das Budget für das Projekt «Zukunft Obstbau Thurgau» im Kampf gegen den Feuerbrand auf maximal 3,8 Millionen Franken erhöht. Das teilte die Thurgauer Staatskanzlei gestern mit. Das Projekt unterstützt die Bauern bei der Pflanzung von feuerbrandtoleranten Baumarten und Obstsorten. Es wurde im Mai 2009 lanciert mit bewilligten Fördermassnahmen von 1,9 Millionen Franken. Die Förderung erfolgt mit der Pflanz-Entschädigung in einem ersten Schritt und einer Zusatzentschädigung fünf Jahre nach der Pflanzung, wenn Gewähr besteht, dass die Bäume gepflegt wurden und überleben. Das Projekt fand grossen Zuspruch bei den Landwirten.

Dem ist der Regierungsrat nun nachgekommen mit der Verdoppelung des Budgets; eine Begleitgruppe hatte gar eine Aufstockung auf 4,5 Millionen Franken beantragt. Mit der Pflanzsaison 2012/2013 wird das Projekt abgeschlossen, zwei Jahre früher als vorgesehen. (sda)

Aktuelle Nachrichten