Mehr Empathie und Respekt

Podium von Martin Würmli: «TCS und VCS: Mit- statt gegeneinander» Ausgabe vom 4. Oktober 2013

Alexandra Akeret Sp-Stadtparlamentarierin Rotachstrasse 13, 9000 St. Gallen
Drucken
Teilen

So wie Martin Würmli in seinem «Podium» schreibt, funktioniert das doch eben nicht mit der guten Zusammenarbeit. Man kann nicht eingangs eines Artikels alle Meinungen und Ideen der Anderen verhöhnen und nachher bedauern, dass es kein Miteinander gibt.

Auch ich fände es toll, wenn wir in der St. Galler Verkehrspolitik an einem Strang ziehen würden. Aber dazu gehört viel Empathie und ein «Verstehen-wollen» der anderen Seite. Ich freue mich auf mehr Respekt.

Aktuelle Nachrichten