Medienlabor wird jetzt eingerichtet

Die Stadtbibliothek Katharinen hat im April dieses Jahrs neu die Kinder- und Jugendbibliothek eröffnet. Unter der Leitung von Christa Oberholzer, Leiterin der Stadtbibliothek, wird nun als letzter Schritt der Neuerungen ein Medienlabor entwickelt. Was genau ist das Medienlabor?

Merken
Drucken
Teilen
Christa Oberholzer Leiterin Stadtbibliothek Katharinen (Bild: Ralph Ribi)

Christa Oberholzer Leiterin Stadtbibliothek Katharinen (Bild: Ralph Ribi)

Die Stadtbibliothek Katharinen hat im April dieses Jahrs neu die Kinder- und Jugendbibliothek eröffnet. Unter der Leitung von Christa Oberholzer, Leiterin der Stadtbibliothek, wird nun als letzter Schritt der Neuerungen ein Medienlabor entwickelt.

Was genau ist das Medienlabor?

Das ist ein Raum für Kinder und Jugendliche, ausgestattet mit verschiedenen technischen Mitteln wie Tablets oder Kameras, um die Medien kennenzulernen.

Wieso wird es eingerichtet?

Da die Bibliothek im Schulamt integriert ist, wollen wir mit dem Medienlabor den jungen Schüler und Schülerinnen den Umgang mit den neuen Medien vermitteln – in Zusammenarbeit mit den Schulen. Eine Bibliothek ist heute ein kultureller und sozialer Treffpunkt, mehr als nur eine Bücherausleihe.

Die Eröffnung war ursprünglich für jetzt geplant: Wieso öffnet das Labor erst im November?

Die Stadtbibliothek hat erst im April eröffnet. Wegen vieler nachträglicher Arbeiten fehlte uns schlicht die Zeit. (egr)