Medaillen und Podestplätze

Drucken
Teilen

Gossau Stolze 36 LAG-Athleten starteten am schweizerischen ­Jugifinal in Wil. Ebenfalls wurde der ostschweizerische Final ausgetragen. Fast alle Gossauer Athleten durften gemäss Mitteilung an einer Rangverkündigung teilnehmen. Als glückliche Schweizer Sieger strahlten Silvan Geser, Annika Möller, Mara Schwitter und Shanae Tsawa. Bei der schweizerischen Rangverkün­digung stiegen mit Fabienne Schwitter, Giulia Wirth, Sarina Schnyder, Gaye Gürgen und Laura Germann total fünf LAG-Athletinnen auf das Podest. Bei den schweizerischen Gruppenwettkämpfen brillierten die Mädchen 2006–2010 im Hindernislauf sowie in der Pendelstafette. Auch die LAG-Mädchen 2001–2005 siegten beim Hindernislauf. Obwohl die Knaben 2006–2010 mit einer eher jüngeren Mannschaft antraten, erreichten sie in beiden Disziplinen den zweiten Rang.

Weiter teilt der Verein mit, dass bei der Rangverkündigung Sport Union Ost der sechsfache LAG-Triumph bei den Mädchen 2006 sowie die zwei Doppelsiege bei den Mädchen mit Jahrgang 2008 und 2007 eine tolle Vereinsleistung sei. (pd/ad)