«Marvel-Helden sind besonders beliebt»

Nachgefragt

Drucken
Teilen

Zu einem ordentlichen Fasnachtsauftritt gehört eine originelle Verkleidung. Wer im Keller nichts mehr findet, wird bei Andy’s Kostümverleih in Mörsch­wil fündig. Das Unternehmen besteht seit 2004 und wird von Andrea Wirth betrieben. Es umfasst mittlerweile über 2500 Kostüme.

Welche Verkleidungen sind an dieser Fasnacht besonders beliebt? Bei den Jungen sind es Helden der Marvel-Comics, zum Beispiel Captain America oder Superman. Auch die Minions sind sehr gefragt. Bei den älteren Kunden sind es Kostüme aus Hollywood-Filmen, beispielsweise eine Fliegermontur aus «Top Gun». Vor allem aber muss es bequem sein!

Gibt es noch weitere Unterschiede zwischen Jung und Alt?

Jüngere Fasnächtler werfen sich gerne auch in Ganzkörperanzüge. Dann merkt man nur noch an der Stimme, wer vor einem steht. Die Erwachsenen verkleiden sich natürlich auch, aber Vollmaskierungen sind hier eher selten.

Sie verlangen 50 Franken Depot für Fasnachtskostüme. Kommen viele Verkleidungen kaputt oder gar nicht zurück?

Bevor ich ein Depot verlangte, war es schlimmer. Da dachten sich viele: «Das behalte ich gleich, so günstig bekomme ich es nirgends sonst.» Aber das kommt nun nur noch selten vor.

Und was ist mit dreckigen Kostümen? Beispielsweise, wenn zu heftig gefeiert wurde?

Das gab es natürlich auch schon. Aber zum Glück waschen die Kunden das Gröbste zu Hause schon ab und bringen es dann mehr oder weniger sauber wieder zu mir zurück. (air)