Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Markttreiben rund um die Kirche

Rorschach Am kommenden Samstag um 16 Uhr beginnt der Herbstmarkt der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Rorschach. Er ist bis 20 Uhr und am Sonntag im Anschluss an den Erntedank-Familiengottesdienst ab 11 Uhr bis 14.30 Uhr geöffnet.

Rorschach Am kommenden Samstag um 16 Uhr beginnt der Herbstmarkt der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Rorschach. Er ist bis 20 Uhr und am Sonntag im Anschluss an den Erntedank-Familiengottesdienst ab 11 Uhr bis 14.30 Uhr geöffnet.

Mitglieder der Arbeitsgruppe Krea(k)tiv, das Mädchenprojekt sowie weitere Freiwillige aus der Gemeinde haben wieder Geschenkartikel und nützliche Dinge für den Verkauf hergestellt. Am Samstag um 17.15 Uhr gibt es im Kleingottesdienstraum der evangelischen Kirche Musik und Gedichte zum Herbst: Hansueli Walt rezitiert, Ute Rendar spielt Klavier. Um 18.30 Uhr spielt im evangelischen Kirchgemeindezentrum Starköl Unplugged und um 19.30 Uhr beginnt die Kirchturmführung.

Der Sonntag beginnt mit dem Erntedank-Familiengottesdienst um 10 Uhr in der Kirche, gestaltet von Pfarrer Pius F. Helfenstein; es singen Kinder aus Rorschach und Rorschacherberg. Um 11.15 Uhr gibt es eine Kirchturmbesteigung, von 11 bis 14.30 Uhr ein Kinderprogramm mit dem Cevi Rorschach, ein Mittagessen und ein Kuchenbuffet.

Mit dem Erlös des Herbstmarktes werden die Nähschule-Projekte von Lemuel-Swiss in Haiti und der Nuba-Verein (Brigitta Ackermann und Ibrahim Ahmmed) unterstützt. (pb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.