Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

MARKT: Die Flohmarktsaison startet dieses Jahr früher

Auf dem Gallusplatz findet morgen Samstag der erste Flohmarkt des Jahres statt. Die Veranstalter starten 2018 einen Monat früher – und hoffen auf mildere Temperaturen.
Luca Ghiselli
Von Schuhen über Kleider bis hin zu Bildern: Am ersten Flohmarkt der Saison am Gallusplatz gibt es wieder allerhand zu kaufen. (Bild: Coralie Wenger)

Von Schuhen über Kleider bis hin zu Bildern: Am ersten Flohmarkt der Saison am Gallusplatz gibt es wieder allerhand zu kaufen. (Bild: Coralie Wenger)

Sobald die Eiseskälte weicht und die Hallenflohmärkte weniger werden, fängt in der Stadt die Saison für Flohmärkte unter freiem Himmel an. Die Kälte ist derzeit zwar noch nicht ganz weg, und doch laufen die Vorbereitungen für den ersten Flohmarkt der Saison auf Hochtouren.

Dieses Jahr fällt der Startschuss sogar noch früher als sonst – und zwar bereits morgen Samstag. Auf dem Gallusplatz findet nämlich bereits kommenden Samstag der erste Flohmarkt des Jahres statt – erstmals parallel zur Brocante in der Olma-Halle (siehe Seite 25). Vier Wochen später startet der Flohmarkt in St. Mangen in die Saison. Bis anhin fand der erste Flohmarkt am Gallusplatz jeweils erst Anfang April statt. Dieses Jahr haben sich die Veranstalter aber dazu entschlossen, früher zu beginnen – aus gutem Grund. «Am ersten Samstag im April findet auf dem Gallusplatz ein Lauf für Beeinträchtigte statt», erklärt Marktchef Cornelius Keller. Dieser habe gegenüber des Flohmarkts Vorrang, also hätte man den Saisonstart auf das zweite Aprilwochenende legen müssen. «So haben wir kurzerhand entschieden, bereits im März zu starten.»

Der zweite Flohmarkt auf dem Gallusplatz findet dann am 14. April statt. Diese Änderung im Terminkalender bringe aber nicht nur Vorteile, sagt Marktchef Keller: «Die Anmeldungen sind, wohl auch aufgrund der Kälte in den vergangenen Tagen, überschaubar. Wir erwarten knapp 30 Stände.» Üblicherweise sind es rund 50 Stände. Aufs Wochenende hin sind die Wetterprognosen aber wieder besser. Das stimmt auch den Marktchef positiv. «Wir hoffen natürlich, dass es etwas wärmer wird», sagt Keller.

In St. Mangen ist früher Schluss

Nach dem Startschuss in die Flohmarktsaison gastiert der Markt mit Ausnahme des Aprils an jedem ersten Samstag des Monats auf dem Gallusplatz. Saisonschluss in der südlichen Altstadt ist Anfang Oktober. In der nördlichen Altstadt findet am 31. März der erste Flohmarkt statt. Dort ist, im Gegensatz zu anderen Jahren, auch bereits Ende Oktober Schluss. Auf die Durchführung des Markts Ende November verzichten die Veranstalter dieses Jahr – weil einerseits dann bereits der Weihnachtsmarkt angelaufen ist und andererseits die tiefen Temperaturen Publikum abschreckten.

www.qvgallusplatz.ch 
www.stmangen.ch/flohmarkt

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.