Mal einsichtig, mal widerspenstig, mal sehr frech

Gestern um 7.15 Uhr erwischte die Stadtpolizei St. Gallen auf dem Unteren Graben zwei Autofahrer, die trotz übermässigem Alkoholkonsum beziehungsweise der Einnahme von Amphetaminen am Steuer sassen.

Drucken
Teilen

Gestern um 7.15 Uhr erwischte die Stadtpolizei St. Gallen auf dem Unteren Graben zwei Autofahrer, die trotz übermässigem Alkoholkonsum beziehungsweise der Einnahme von Amphetaminen am Steuer sassen. Während der alkoholisierte Lenker die Blutentnahme verweigerte, wurde der unter Drogeneinfluss fahrende Lenker im Kantonsspital einer Blut-/Urinentnahme unterzogen. Der alkoholisierte Lenker musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben, dem andern, einem Ausländer mit Aufenthaltsstatus, wurde der ausländische Führerausweis aberkannt.

Ein Mitfahrer in einem der beiden Fahrzeuge missbilligte das Vorgehen der Polizei mit unschönen Worten und war zudem nicht bereit, sich auszuweisen. Er wurde deshalb zu weiteren Abklärungen zur Stadtpolizei verbracht. Es stellte sich heraus, dass er mit 1,6 Promille alkoholisiert war und eine kleine Menge Betäubungsmittel bei sich trug. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet. (stapo)

Aktuelle Nachrichten