Magen-Darm-Grippe! Was nun?

Gegen das Noro-Virus kann man sich am besten schützen, wenn man auf gute Hygiene achtet. Erwischt es einen trotzdem, rät der Infektologe Matthias Schlegel: «Leute ohne Grunderkrankung brauchen nicht zum Arzt zu gehen.» Man soll die Krankheit zu Hause auskurieren.

Drucken
Teilen

Gegen das Noro-Virus kann man sich am besten schützen, wenn man auf gute Hygiene achtet. Erwischt es einen trotzdem, rät der Infektologe Matthias Schlegel: «Leute ohne Grunderkrankung brauchen nicht zum Arzt zu gehen.» Man soll die Krankheit zu Hause auskurieren. Wichtig dabei ist, genug zu trinken. Wenn bereits andere Grunderkrankungen vorliegen, soll man einen Arzt (erst telefonisch) kontaktieren. Allgemein gilt, auf Hygiene zu achten. «Wobei es schwer ist, Angehörige im Haushalt nicht anzustecken.» Das geschieht am ehesten bei Erbrechen. Auch bis zu einer Woche nach Genesung scheidet man Viren über den Stuhl aus. (mak)

Aktuelle Nachrichten