Männer bitte draussen bleiben

Seit Dienstag ist ein pinkfarbenes Taxi in der Stadt unterwegs. Yellow Taxi ist das erste Unternehmen in der Schweiz, das Taxifahrten ausschliesslich von Frauen für Frauen anbietet.

Michele Kalberer
Drucken
Teilen
Im pinkfarbenen Frauentaxi wartet Eva Csaszar auf ihren Einsatz. (Bild: Michèle Kalberer)

Im pinkfarbenen Frauentaxi wartet Eva Csaszar auf ihren Einsatz. (Bild: Michèle Kalberer)

Es ist pink, Tag und Nacht unterwegs und einmalig in der Schweiz: Unter dem Motto Think Pink befördert das neue Taxi des Yellow-Taxi-Services seit letzten Dienstag vorzugsweise Frauen von A nach B. Es ist das einzige Taxi, das ausschliesslich von Frauen für Frauen gefahren wird. Aufgrund des im Bundesgesetz festgelegten Artikels der Transportpflicht müssen die Fahrerinnen aber auch Männern Einlass gewähren. Die grelle Farbe und die Aufschrift «For Ladies» könnten aber so manchen Herrn der Schöpfung abschrecken.

Sexuelle Übergriffe

«Leider habe ich von Kundinnen schon oft von sexuellen Übergriffen in Taxis gehört», sagt Perihan Birsen, Geschäftsleiterin des Yellow-Taxi-Services. «Dass junge Frauen, die teilweise alkoholisiert vom Ausgang nach Hause fahren, von Taxichauffeuren unsittlich berührt werden, hat mich als Frau schockiert.»

Männer nicht erwünscht

Perihan Birsen ist stolz, als einzige ein Taxi speziell für Frauen anzubieten. «Leider dürfen wir Männern aufgrund des Gesetzes nicht verbieten einzusteigen. Es ist mir jedoch sehr wichtig, dass Frauen ein eigenes Taxi zur Verfügung haben, in dem ihre Sicherheit und ihr Wohlbefinden gewährleistet ist. Ich hoffe, dass das von den Männern respektiert wird», sagt Birsen.

Mehr Frauen einstellen

Perihan Birsen ist erst seit fünf Jahren im Taxigeschäft. Ihr Unternehmen, das zuvor Taxi Patricia hiess, hat sie vor drei Wochen in Yellow Taxi umbenannt. Und zwar deshalb, weil viele Kunden dachten, es sei ein privates Unternehmen, das – welche Ironie – nur Frauen chauffiere. Das sei aber nicht der Fall. Perihan Birsen betont: «Gerne befördern wir auch Männer, aber halt lieber in den gelben Taxis.» Ihr Taxiteam bestehe zurzeit aus circa zwölf Männern und zwei Frauen. Perihan Birsen, die selbst lange Zeit hinter dem Steuer gesessen hat, möchte aber noch mehr Frauen einstellen: «Ich suche mutige Frauen, die ebenfalls das Steuer in die Hand nehmen wollen.»

Ein ganz normales Taxi

Das Frauentaxi, das zum gleichen Preis wie die übrigen Taxis fährt, kann man unter der Nummer 071 245 71 71 bestellen. Ansonsten findet man es an den Taxi-Haltestellen der Stadt und in Wittenbach.