Machbarkeit vor Fusion klären

Die Gemeinde Gossau arbeitet schon länger mit den beiden Nachbargemeinden Degersheim und Flawil zusammen – diese haben Mitte Juni angefragt, ob sich Gossau an den Abklärungen für eine Gemeindevereinigung beteiligen will.

Merken
Drucken
Teilen

Die Gemeinde Gossau arbeitet schon länger mit den beiden Nachbargemeinden Degersheim und Flawil zusammen – diese haben Mitte Juni angefragt, ob sich Gossau an den Abklärungen für eine Gemeindevereinigung beteiligen will. Für den Stadtrat Gossau drängt sich das nicht auf, wie es im gestrigen Communiqué heisst. Gossau regt nun eine Machbarkeitsstudie an – gesucht ist die Antwort auf die Frage, ob Degersheim, Flawil und Gossau vereinigt ihre Aufgaben leistungsfähiger, wirtschaftlicher und wirkungsvoller als eigenständig erfüllen. Die Resultate sollen Ende Jahr vorliegen.

Losgelöst von der Anfrage der beiden westlichen Nachbargemeinden führt Gossau die Gespräche mit der Politischen Gemeinden Andwil und der Schulgemeinde Andwil-Arnegg für eine Vereinigung fort. (red.)