Lösungen für die Zukunft

Am 18. Mai findet im Festsaal der Ortsbürgergemeinde St. Gallen an der Gallusstrasse 14 das zweite Forum «Enkeltauglich» statt. Die Vorträge und Diskussionen starten um 13.30 Uhr und dauern bis 17 Uhr. Organisiert wird der Anlass wie schon im Februar 2014 durch den Verein Ostsinn.

Drucken
Teilen

Am 18. Mai findet im Festsaal der Ortsbürgergemeinde St. Gallen an der Gallusstrasse 14 das zweite Forum «Enkeltauglich» statt. Die Vorträge und Diskussionen starten um 13.30 Uhr und dauern bis 17 Uhr. Organisiert wird der Anlass wie schon im Februar 2014 durch den Verein Ostsinn. Anmelden zum Anlass kann man sich im Internet.

Das Forum «Enkeltauglich» sucht gemäss Mitteilung Antworten auf drei zentrale Fragen für eine nachhaltige Zukunft. Wie wollen wir zusammenleben? Wie gehen wir mit den natürlichen Ressourcen um? Wie wollen wir künftig arbeiten und Geld verdienen? Am Forum versuchen unter anderem Regierungsrat Martin Klöti, Jörg Beckmann von der Mobilitätsakademie und Maestrani-CEO Günther Kscheschinski Hinweise darauf zu geben, wie Konzepte für die Zukunft aussehen könnten. (pd)

www.ostsinn.ch www.enkeltauglich.sg

Aktuelle Nachrichten