«Lob der Stille» von Peter Roth

Uraufführung Heute Freitag und morgen Samstag, je 20 Uhr, sowie am Sonntag, 17 Uhr, wird im Pfalzkeller «Silence – ein Lob der Stille» von Peter Roth aufgeführt. Die Komposition spannt einen musikalischen Bogen vom Mantra zum Zäuerli, vom Choral zum Jazz.

Merken
Drucken
Teilen

Uraufführung Heute Freitag und morgen Samstag, je 20 Uhr, sowie am Sonntag, 17 Uhr, wird im Pfalzkeller «Silence – ein Lob der Stille» von Peter Roth aufgeführt. Die Komposition spannt einen musikalischen Bogen vom Mantra zum Zäuerli, vom Choral zum Jazz. Die Uraufführung des Werkes ist unterlegt mit der Projektion von Wasserklangbildern.

Für jede der Aufführungen in St. Gallen ist gemäss Mitteilung eine beschränkte Zahl Billette für Plätze auf der Galerie im Pfalzkeller an der Abendkasse erhältlich. Die Kasse öffnet zwei Stunden vor Aufführungsbeginn. Es gibt keinen Vorverkauf per Telefon oder Internet mehr. (pd/vre)

www.silence.sg