Lions unterstützen Familien

Merken
Drucken
Teilen

Gossau Kürzlich führte der Walter-Zoo zum sechsten Mal die Dreamnight durch, mit Unterstützung der drei Lions Clubs Gossau, St. Gallen Dreilinden und St. Gallen-Mörschwil. Die Idee der Dreamnight wurde 1996 im Rotterdamer Zoo geboren, mittlerweile nehmen gemäss Mitteilung weltweit 300 Zoos teil. Für einen Abend öffnen sie die Türen exklusiv für Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen und deren Familien. Im Walter-Zoo durften rund 1400 Gäste das Stück «Lilly und der Herr der Träume» im Zirkuszelt schauen und sich beim Glücksrad, Büchsenwerfen, Flipperkasten oder der Mohrenkopfschleuder versuchen. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Lions Club International gestalteten die drei Clubs zusammen mit dem Walter-Zoo ein Memory-Spiel mit Tierbildern. Nach der Dreamnight durfte jede Familie ein solches Spiel mit nach Hause nehmen, heisst es weiter. (pd/cor)