«Linde»-Wirtin blitzt wieder ab

ALTSTÄTTEN. Das Verwaltungsgericht des Kantons St. Gallen stützt einen Entscheid des kantonalen Departements des Innern – es hat eine Beschwerde der Altstätter «Linde»-Wirtin abgewiesen, die sich gegen einen Bürgerbeschluss vom 28. November 2010 richtete.

Drucken

ALTSTÄTTEN. Das Verwaltungsgericht des Kantons St. Gallen stützt einen Entscheid des kantonalen Departements des Innern – es hat eine Beschwerde der Altstätter «Linde»-Wirtin abgewiesen, die sich gegen einen Bürgerbeschluss vom 28. November 2010 richtete. An der Urne war ein Kredit für Infrastruktur- und Verkehrsanlagen beim Freihof-Rathaus-Areal deutlich gutgeheissen worden. Der Entscheid kann ans Bundesgericht weitergezogen werden. (red.)