Liebeslieder aus Lateinamerika

Am Mittwoch, ab 12.15 Uhr, singt Nina Dimitri in der St. Laurenzen-Kirche lateinamerikanische Liebeslieder. Mit gut neunzehn Jahren verliess die Sängerin die Schweiz, um sich in Bolivien «ganz dem lateinamerikanischen Volksliedgut zu widmen», wie es in einer Mitteilung heisst.

Drucken
Teilen

Am Mittwoch, ab 12.15 Uhr, singt Nina Dimitri in der St. Laurenzen-Kirche lateinamerikanische Liebeslieder. Mit gut neunzehn Jahren verliess die Sängerin die Schweiz, um sich in Bolivien «ganz dem lateinamerikanischen Volksliedgut zu widmen», wie es in einer Mitteilung heisst. Zurück in Europa, präsentiert sie dieses alleine oder mit Begleitung in Theatern oder auf der Strasse. An diesem letzten Konzert der «Mittwoch-Mittag»-Reihe tritt sie solo auf. (pd/sop)