Leserbriefe zu den Wahlen

Am 27. November findet der zweite Wahlgang für den fünften, Ende September noch nicht besetzten Sitz in der St. Galler Stadtregierung statt. Zudem ist eine Richterin oder ein Richter am Kreisgericht St. Gallen neu zu bestimmen.

Drucken
Teilen

Am 27. November findet der zweite Wahlgang für den fünften, Ende September noch nicht besetzten Sitz in der St. Galler Stadtregierung statt. Zudem ist eine Richterin oder ein Richter am Kreisgericht St. Gallen neu zu bestimmen.

Leserzuschriften zu diesen Wahlen publiziert das St. Galler Tagblatt in seinem Stadtteil. Einsendeschluss ist der 20. November. Pro Autorin und Autor ist wie üblich ein Beitrag zulässig. Wahlempfehlungen sollten in der Regel nicht länger als 1500 Zeichen sein. Die Redaktion behält sich ausdrücklich die Kürzung oder auch die Ablehnung zu langer Texte vor.

Einzureichen sind Texte per Mail bei stadtredaktion@tagblatt. ch, per Fax unter 071 227 69 29, per Briefpost an Tagblatt-Stadtredaktion, Oberer Graben 8, Postfach 2064, 9001 St. Gallen. (red.)

Aktuelle Nachrichten