Leichtathletik-Nachwuchs tritt nach Weltklasse an

Im St. Galler Neudorf messen sich die 300 talentiertesten Leichtathleten des Kantons. Die besten Nachwuchsathleten qualifizieren sich für den Final morgen in Zürich.

Merken
Drucken
Teilen

LEICHTATHLETIK. Der Final des Kids Cups findet morgen im Zürcher Letzigrund-Stadion statt – nur zwei Tage nachdem sich die weltbesten Athleten im Letzigrund bei Weltklasse Zürich gemessen haben. Die besten 20 des Kantons und pro Jahrgang hatten sich mit einem 60-m-Sprint, einem Weitsprung sowie einem Ballwurf für den Kantonalfinal vom vergangenen Sonntag im St. Galler Neudorf qualifiziert. Vom LC Brühl beteiligten sich 15 Kinder und Jugendliche am Kantonalfinal. Einzig Alina Tobler hat sich dank ihrem Sieg im Vorjahr für den nationalen Final qualifiziert. Die besten Plazierungen für den LC Brühl erreichten am Kantonalfinal Nina Leu, die Jahrgang 2003 hat, mit einem dritten und Gianluca Gsell, ebenfalls Jahrgang 2003, mit einem vierten Rang. «Seit über fünf Jahren sind wir Ausrichter der Kantonalfinals. Aber zum erstenmal hatten wir Ende August so schlechtes Wetter. Dennoch war der Final wieder ein toller Anlass. Die motivierten Kinder und viele Eltern und Trainer, die mitfiebern, bringen immer eine hervorragende Stimmung», sagte OK-Präsident Dario Fusinato. (cbü)