Leck geortet und repariert

An der Versammlung der Wasserkorporation sprach Präsident Alex Brunner über die Wasserversorgung. Künftig solle deren Überwachung professionalisiert werden. Eine Prüfung verschiedener Varianten habe ergeben, dass eine Zusammenarbeit mit den Technischen Betrieben der Stadt Rorschach optimal sei, sagte Brunner.

Drucken
Teilen

An der Versammlung der Wasserkorporation sprach Präsident Alex Brunner über die Wasserversorgung. Künftig solle deren Überwachung professionalisiert werden. Eine Prüfung verschiedener Varianten habe ergeben, dass eine Zusammenarbeit mit den Technischen Betrieben der Stadt Rorschach optimal sei, sagte Brunner.

Seit dem Winter verzeichnet die Wasserkorporation einen täglichen Verlust von rund 70 Kubikmeter. Nun konnte das Leck unter einem Trottoir geortet und repariert werden. Die Versammlung genehmigte Rechnung und Budget sowie Anpassungen der Korporationsordnung. Der Verwaltungsrat wurde im Amt bestätigt. (na)