Lebensgeschichten aus dem Zentrum

«Menschen aus dem Zentrum im Zentrum» heisst die Erzählrunde der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde St. Gallen C. Sie wird morgen Freitag, 17 Uhr, im Centrum St. Mangen fortgesetzt.

Merken
Drucken
Teilen

«Menschen aus dem Zentrum im Zentrum» heisst die Erzählrunde der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde St. Gallen C. Sie wird morgen Freitag, 17 Uhr, im Centrum St. Mangen fortgesetzt. Diesmal ist die Religionslehrerin Ute Gut an der Reihe, die im zerstörten Berlin aufwuchs und seit 40 Jahren in St. Gallen wohnt. (pd)