Leben mit dem Aspergersyndrom

Der Regionalverein Ostschweiz des Elternvereins Elpos lädt auf morgen Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, in den Hörsaal (Haus 21) des Kantonsspitals zu einem Vortragsabend ein.

Merken
Drucken
Teilen

Der Regionalverein Ostschweiz des Elternvereins Elpos lädt auf morgen Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr, in den Hörsaal (Haus 21) des Kantonsspitals zu einem Vortragsabend ein. Im ersten Teil erzählt die Biologiestudentin Sandra Schneebeli als Betroffene des Aspergersyndroms aus dem Alltag in Familie und Schule. Im zweiten Teil referiert Beate Friedmann, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, über die Stärken und Schwächen von Menschen mit dem Aufmerksamkeits-Hyper- und dem Hypoaktivitäts-Syndrom oder mit Autismus- und Spektrumstörungen. (pd)