Lauschabend mit Murakami – nach dem Beben

Haruki Murakami schrieb sechs Erzählungen, als 1995 die japanische Insel bebte und ein Giftgasanschlag in der U-Bahn von Tokio die Gesellschaft erschütterte. Morgen Freitag, 20.30 Uhr, findet im Kaffeehaus, Linsebühlstrasse 77, ein Lauschabend der «Hörbar» mit Murakami statt.

Merken
Drucken
Teilen

Haruki Murakami schrieb sechs Erzählungen, als 1995 die japanische Insel bebte und ein Giftgasanschlag in der U-Bahn von Tokio die Gesellschaft erschütterte. Morgen Freitag, 20.30 Uhr, findet im Kaffeehaus, Linsebühlstrasse 77, ein Lauschabend der «Hörbar» mit Murakami statt. Es handelt sich um den ersten Hörbuch-Abend im Kaffeehaus. Dabei sind Sätze zu hören wie: «Wurm lebt in der Erde. Wenn er wütend wird, löst er Erdbeben aus», erklärte Frosch. «Und im Moment ist Wurm schrecklich wütend.» (pd)