Lastwagen kracht in Barriere

Drucken
Teilen

Rorschach Am Donnerstagnachmittag ist ein Lastwagenfahrer in Rorschach in eine Barriere geprallt. Der Unfall ereignete sich um 14.30 Uhr beim Bahnübergang Kornhausstrasse. Wie Gian Andrea Rezzoli von der St. Galler Kantonspolizei auf Anfrage erklärt, prallte der Lastwagen in die Barriere, ohne aber auf die Gleise zu geraten. Verletzte gab es nicht. Die Barriere wurde allerdings beschädigt und musste repariert werden. Laut Reto Schärli, Mediensprecher der SBB, wurde der Zugverkehr im Bereich der Unfallstelle nicht unterbrochen. «Die Züge mussten einfach etwas langsamer fahren. Deshalb kam es zu Verspätungen im Minutenbereich», so Schärli. Bilder der Unfallstelle sind unter <%LINK auto="true" href="http://www.tagblatt.ch" text="www.tagblatt.ch" class="more"%> zu sehen. (red)