Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Lagerhaus Bodenweidli zu neuem Glanz verhelfen

Jedes Jahr verbringen 50 bis 60 Gruppen im Bodenweidli in Wildhaus ihre Ferien, Feiertage oder Lagerwochen. (Bild: PD)

Jedes Jahr verbringen 50 bis 60 Gruppen im Bodenweidli in Wildhaus ihre Ferien, Feiertage oder Lagerwochen. (Bild: PD)

Thal/Wildhaus Das Bodenweidli in Wildhaus ist ein 1949 erbautes Ferien- und Lagerheim für Schulen, Institutionen, Vereine, Betriebe und Familien. Trägerschaft ist die Genossenschaft St. Galler Jugendheime. Die grössten Anteilseigner sind die Gemeinde Thal sowie die Stadt St. Gallen, teilt die Thal mit. Pro Jahr verbringen im Bodenweidli durchschnittlich 50 bis 60 Gruppen mit 2000 Personen ihre Ferien, Feiertage oder Lagerwochen.

Das Bodenweidli weist einen dringenden Sanierungsbedarf von rund 800000 Franken aus. Davon entfallen 600000 Franken auf die Liegenschaft und 200000 Franken auf die Umgebung, heisst es in der Mitteilung weiter. Eine detaillierte Dokumentation zeige auf, dass eine vordringliche Aufgabe die Sanierung des Daches ist. Erst wenn diese Arbeit ausgeführt sei, können die weiteren Innenbereiche saniert werden. In ersten Vorgesprächen haben sich die Verantwortlichen der Stadt St. Gallen und der Gemeinde Thal auf grössere Investitionen im Jahr 2018 verständigt. Die Gemeinde Thal wird in der Investitionsrechnung 2018 voraussichtlich den Betrag von 500000 Franken ausweisen. Der Rat hat unter Bedingungen und Auflagen beschlossen, diesen Betrag im Budget 2018 vorzusehen. (Gk./jor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.