La-Vita-Budget überzogen

Josef Schneider, Seebüelstrasse 6a,
Drucken
Teilen

Als besorgter Bürger von Goldach habe ich folgende Fragen: Warum wurde das Projekt vom mehrheitlichen CVP-Gemeinderat einem pensionierten Parteifreund aus Goldach übergeben (Architekt)? Ist bei der Vergabe alles mit rechten Dingen zu und hergegangen? Warum wurde die Bauleitung dem gleichen Architekturbüro übergeben? Besser wäre eine neutrale Bauleitung. Eine Krähe hackt der anderen bekanntlich kein Auge aus. Hat der Gemeinderat den Architekten und die Bauleitung genügend überwacht? Diverse Arbeiten sind im Seniorenzentrum eingestellt worden, es fallen weitere Kosten an. Das heisst, das Projekt ist noch nicht abgeschlossen. Die Zeche zahlen nun die Bewohner vom La-Vita-Seniorenzentrum.

Josef Schneider, Seebüelstrasse 6A,

9403 Goldach

Aktuelle Nachrichten