KV, Küche, Kanti

Die Schulabgänger des Oberstufenzentrums Bünt in Waldkirch haben 25 verschiedene Anschlusslösungen gefunden. Die meisten werden nach den Sommerferien eine Berufslehre antreten.

Merken
Drucken
Teilen

Die Schulabgänger des Oberstufenzentrums Bünt in Waldkirch haben 25 verschiedene Anschlusslösungen gefunden. Die meisten werden nach den Sommerferien eine Berufslehre antreten. Beliebteste Lehre auch bei den Waldkirchern ist das KV, sechs Schulabgänger haben in diesem Bereich einen Ausbildungsplatz erhalten. Danach folgt die Lehre als Koch mit vier Ausbildungsplätzen. Zehn Sekundarschüler haben die Prüfung an ein Gymnasium bestanden. Für alle Schulabgänger des OZ Bünt habe eine Anschlusslösung gefunden werden können, sagt Schulleiter Raphael Frei.

Aus der Gossauer Oberstufe werden nach den Sommerferien 21 Schülerinnen und Schüler an eine weiterführende Schule wechseln. Neun beginnen eine Attest- oder Anlehre. Elf haben eine andere Lösung gefunden, wie beispielsweise ein Praktikum oder einen Sprachaufenthalt. Rund zwei Drittel, also 130 Schülerinnen und Schüler, werden eine Lehre mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis beginnen. (roh)