Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kuspi zu Gast bei Bildungsmatinée

RORSCHACH. Der sechste Anlass im Jahresprogramm der von Pro Senectute unterstützten Bildungsmatinee Rorschach ist wieder speziell. Morgen Dienstag, von 9.

RORSCHACH. Der sechste Anlass im Jahresprogramm der von Pro Senectute unterstützten Bildungsmatinee Rorschach ist wieder speziell. Morgen Dienstag, von 9.15 bis etwa 11 Uhr im Evangelischen Kirchgemeindezentrum, Signalstrasse 34, in Rorschach, erzählt der Widnauer Künstler Kuspi 016 – er selbst nennt sich Artworker – aus seinem Leben, über seine Ideen, realisierte und geplante Projekte, und zeigt auch einiges aus seinem Schaffen.

Kuspi 016, bürgerlicher Name Kurt Spirig, erlernte nach der Schule zuerst einen «anständigen» Beruf. Nach der erfolgreich abgeschlossenen Lehre als Werkzeugmacher traf ihn 1989 ein Schicksalsschlag. Sein Bruder kam bei einem Autounfall ums Leben und er selbst überlebte im gleichen Auto nicht angeschnallt. Dieses Unglück war für den Künstler ein Wink, im Leben nur noch das zu machen, was ihm Freude bereitet.

Er hat sich nach einigen Jahren überregional einen Namen als äusserst vielseitiger Kunstschaffender und Organisator von künstlerisch geprägten Aktionen mit überwältigendem Publikumserfolg geschaffen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. (P. B.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.