«Kultur im Pavillon» startet Saison rockig

RORSCHACH. Das erste Programm der Konzertreihe «Kultur im Pavillon» steht fest. Am Freitag und Samstag um 20 Uhr wird der musikalische Sommer im Pavillon am See eröffnet, zeitgleich mit dem Rorschacher Stadtfest. Dort treten bis Ende August an zwölf Wochenenden Bands aus der Region auf.

Drucken
Teilen
Musik mit Herzblut: Cobana. (Bild: pd)

Musik mit Herzblut: Cobana. (Bild: pd)

RORSCHACH. Das erste Programm der Konzertreihe «Kultur im Pavillon» steht fest. Am Freitag und Samstag um 20 Uhr wird der musikalische Sommer im Pavillon am See eröffnet, zeitgleich mit dem Rorschacher Stadtfest. Dort treten bis Ende August an zwölf Wochenenden Bands aus der Region auf. «Kultur im Pavillon» ist das Nachfolge-Projekt der Konzertreihe «Kultur pur», die Niklaus Looser zehn Jahre lang organisiert hat. Jetzt lösen ihn Nadine Stoffel und Marcel Lenherr ab. «Die bisher grösste Herausforderung war die Auswahl der Künstler. Zwölf Wochenenden so zu füllen, dass möglichst viele musikalische Geschmacksrichtungen abgedeckt werden, war wirklich knifflig», sagt Stoffel.

Die neuen Organisatoren sind auch aktiv als Musiker dabei: Mit der jeweils eigenen Band treten sie am Event auf. Stoffel eröffnet mit Gripped am Freitag die Konzertreihe. Lenherr ist bei den Rheintal-Musikanten zu hören.

Gripped covert Rocksongs der letzten 50 Jahre. Auch nach zwölf Jahren Zusammenspiel haben Stoffel und ihre Bandkollegen nicht genug. Als besonderer Leckerbissen begeistert am Samstag die Band Cobana mit ihren Vokalisten und deren einzigartigen Stimmen.

Noch hat keine der 34 Bands kalte Füsse bekommen. «Zum Glück. Aber auch mit Absagen muss man rechnen und spontan bleiben», sagt Stoffel. (eli)

www.tourist-rorschach.ch

Aktuelle Nachrichten