Künstler malen Bilder fürs Kinderspital

Drucken
Teilen
Eines der neuen Landschaftsbilder im Kinderspital, und zwar jenes in den Räumen der Radiologie. (Bild: Eva Ammann)

Eines der neuen Landschaftsbilder im Kinderspital, und zwar jenes in den Räumen der Radiologie. (Bild: Eva Ammann)

Projekt Drei Künstler der Anouk-Stiftung malten in Zusammenarbeit mit dem Kinderspital Wandgemälde mit dem Hauptthema «einheimische Landschaft und Natur». Dies mit dem Ziel, die Kinder von den Schmerzen abzulenken und sie zu beruhigen. Die Bilder sind in den Räumen der Tagesklinik, der Radiologie, in den Besprechungs- und Untersuchungszimmern vorzufinden. Die Künstler haben lediglich Motive verwendet, die den Kindern bereits bekannt sind und welche für Wiedererkennungseffekte sorgen sollen. «Muss ein Kind erneut ins Spital, so erinnert es sich daran, dass es beispielsweise im Hasenzimmer war und will wieder dorthin», sagt Chefarzt Josef Laimbacher. Behandlungen könnten so in deutlich entspannterer Atmosphäre erfolgen, da sich die Kinder auf die Bilder konzentrierten. (eam)