Kuchen für sauberes Wasser

Im Rahmen eines Projektes hat die Organisation Puredrops der Universität St. Gallen Spendenaktionen in der Stadt St. Gallen durchgeführt. Mit acht Kuchenverkäufen nahm die Organisation rund 14 000 Franken ein.

Drucken
Teilen

Im Rahmen eines Projektes hat die Organisation Puredrops der Universität St. Gallen Spendenaktionen in der Stadt St. Gallen durchgeführt. Mit acht Kuchenverkäufen nahm die Organisation rund 14 000 Franken ein. Mit dem Geld konnten 360 Keramikwasserfilter an Schulen in Guatemala geliefert und somit über 11 000 Kinder mit Zugang zu sauberem Trinkwasser versorgt werden. Diese Kinder litten gemäss Mitteilung oft an Krankheiten, die es ihnen unmöglich machten, die Schule regelmässig zu besuchen. Mit den Spenden solle sich das nun ändern. (pd/woo)