Kritik im Schatten

GOLDACH. Die Oberstufenlehrerinnen Sarina Lendi und Evelyne Roth treten mit ihrer Eigenproduktion «Schattenseiten – ein theatralischer Songabend» in der Aula der Oberstufe Goldach auf.

Lea Müller
Drucken
Teilen
Die Oberstufenlehrerinnen Sarina Lendi und Evelyne Roth üben Gesellschaftskritik in ihrem theatralischen Songabend «Schattenseiten». (Bild: pd)

Die Oberstufenlehrerinnen Sarina Lendi und Evelyne Roth üben Gesellschaftskritik in ihrem theatralischen Songabend «Schattenseiten». (Bild: pd)

Sarina Lendi und Evelyne Roth haben eine eigene Musicalproduktion auf die Beine gestellt und führen es am kommenden Wochenende in Goldach auf: «Schattenseiten – ein theatralischer Songabend» wurde vor einem Jahr an der pädagogischen Hochschule St. Gallen uraufgeführt. Danach legten die damaligen Studentinnen ihr Projekt auf Eis – bis Sarina Lendi in der Oberstufe Goldach zu arbeiten begann.

Mehr als ein Potpourri

Als Sarina Lendi die Aula der Oberstufe sah, war sie sofort begeistert: «Der Raum eignet sich ideal für unsere Aufführung.» Der theatralische Songabend ist eine Mischung von Musik und Theater. Während rund eineinhalb Stunden verweben die zwei jungen Frauen ihre Lieblingslieder aus unterschiedlichen Musicals zu einem stimmigen Ganzen. Das Publikum wird 15 Songs aus Musicals wie Chicago, Fame, A Chorus Line, Wicked oder Mamma Mia zu hören bekommen. Die beiden Lehrerinnen tragen die Songs hauptsächlich auf Deutsch vor. Begleitet werden sie am Klavier von der Pianistin Ursula Oelke.

Die Aufführung ist aber mehr als ein Potpourri aus Musicals: Der Erzähler Andreas Künzli führt mit gesellschaftskritischen und pfiffigen Texten durch den Abend und verbindet so die einzelnen Lieder zu einer gesamten Handlung. Hinter einer Leinwand spielen Sarina Lendi und Evelyne Roth die Texte als Schattenbilder nach. «Wir schlüpfen in die Rolle von zwei Schatten, die gesellschaftliche Themen kritisieren», erklärt Sarina Lendi.

Gemeinsame Leidenschaft

Die Oberstufenlehrerinnen Evelyne Roth und Sarina Lendi haben sich an der Kantonsschule St. Gallen kennengelernt. Sie teilten bereits damals die Leidenschaft für die Musik und für das Singen. «Wir besuchen oft Musicals im Ausland», sagt Sarina Lendi. Nach dem gemeinsamen Studium an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen führten die beruflichen Wege von Evelyne Roth nach Dietikon und von Sarina Lendi nach Goldach.

Trotz der Distanz möchten die Kolleginnen gemeinsam auf der Bühne stehen. «Wir können uns gut vorstellen, an weiteren Orten im Bodenseeraum aufzutreten», sagt Sarina Lendi. «Schattenseiten – ein theatralischer Songabend» ist eine öffentliche Veranstaltung.

«Schattenseiten – ein theatralischer Songabend», 8. und 9. Januar 2010, 20 Uhr, Aula Oberstufe Goldach, Abendkasse ab 17 Uhr Reservation per Mail: schattenseiten@gmx.ch

Aktuelle Nachrichten