Krimiabend mit Mitra Devi im Restaurant Mariaberg

RORSCHACH. Ob es eine Leiche zum Dessert gibt, sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Was aber feststeht: Vor Ostern laden die Rorschacher Stadtbibliothek und das Restaurant Mariaberg in Rorschach zum Krimi-Dinner.

Drucken
Teilen
Krimiautorin Mitra Devi. (Bild: pd)

Krimiautorin Mitra Devi. (Bild: pd)

RORSCHACH. Ob es eine Leiche zum Dessert gibt, sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Was aber feststeht: Vor Ostern laden die Rorschacher Stadtbibliothek und das Restaurant Mariaberg in Rorschach zum Krimi-Dinner.

Die Schweizer Krimiautorin Mitra Devi liest aus ihrem 2012 erschienen Buch «Der Blutsfeind». Der Roman rund um die Privatdetektivin Nora Tabani ist kürzlich mit dem Zürcher Krimipreis ausgezeichnet worden.

Im Anschluss an die Lesung zeigt Mitra Devi den Film «Crime». Darin wird geschildert, wie ein Krimi entsteht. Dafür hat die Fotografin und Dokumentarfilmerin Bea Huwiler Mitra Devi während ihrer Arbeit begleitet.

Gaumenschmaus zum Krimi

Richard Lehner, Leiter der Stadtbibliothek Rorschach, freut sich, dass mit Mitra Devi eine der bekanntesten Krimiautorinnen des Landes für die Lesung gewonnen werden konnte. «Ebenso erfreulich ist, dass sich Ralph und Claudia Leisi vom Restaurant Mariaberg kurzfristig bereit erklärt haben, den Abend mit uns gemeinsam durchzuführen.» Ralph und Claudia Leisi werden für die Gäste des Krimi-Dinners ein Drei-Gang-Menu kochen.

Frühzeitige Reservation

Anmeldungen und Reservationen nimmt die Stadtbibliothek Rorschach (071 841 13 31 oder stadtbibliothek.rorschach@ blue win.ch) oder das Restaurant Mariaberg (071 870 08 08) entgegen. Die Lesung ist am Donnerstag, 28. März, 19.30 Uhr. Für jene Besucher, die sich nicht für das Dinner anmelden, wird eine Konzertbestuhlung eingerichtet. (pd/jmw)

Aktuelle Nachrichten