Krimi und Vier-Gänge-Menu im «Einstein»

Am Samstag, 23. April, und Freitag, 27. Mai, wird im Hotel Einstein an der Berneggstrasse 2 jeweils um 19 Uhr ein neuer «Dinner-Krimi» aufgeführt. «Tatort Polizeirevier» handelt von einem Mordfall in einem Polizeirevier.

Drucken
Teilen

Am Samstag, 23. April, und Freitag, 27. Mai, wird im Hotel Einstein an der Berneggstrasse 2 jeweils um 19 Uhr ein neuer «Dinner-Krimi» aufgeführt. «Tatort Polizeirevier» handelt von einem Mordfall in einem Polizeirevier. Dabei muss sich Kommissar Bärtschi am Abschiedsessen zur eigenen Pensionierung mit dem Mord an seinem Nachfolger beschäftigen. Und dies vor den Augen der Crème de la Crème der Kommissarenbranche.

Schauspieler unter den Gästen

Etwa zwölfmal pro Jahr findet im Hotel Einstein ein solcher «Dinner-Krimi» statt. Dabei mischen sich die Schauspielerinnen und Schauspieler, die aus der ganzen Schweiz stammen, unter die Gäste. Gemäss Mitteilung der Veranstalter finden sich alle Anwesenden schon bald in einer Krimikomödie wieder: Sowohl die Schauspieler als auch die Gäste sind mit der Aufklärung des Falls beschäftigt. Dabei gibt es nicht nur viel zu rätseln, sondern auch viel zu lachen. Parallel dazu können sich die Gäste auch zurücklehnen und ein Vier-Gänge-Menu aus der Hotelküche essen.

Die Tickets kosten 150 Franken. Nebst der Vorführung sind darin Apéro, das Vier-Gänge-Menu, Wein, Mineral sowie Kaffee oder Tee inbegriffen. (pd/rom)

www.dinnerkrimi.ch

Aktuelle Nachrichten