Krieg im Kinderzimmer

Morgen Mittwoch, 14 bis 15 Uhr, findet im Historischen und Völkerkundemuseum St. Gallen eine Führung für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren statt. Unter dem Titel «Krieg im Kinderzimmer» erzählt Museumspädagogin Jolanda Schärli vom Alltag in der Schweiz während des Ersten Weltkriegs.

Drucken
Teilen

Morgen Mittwoch, 14 bis 15 Uhr, findet im Historischen und Völkerkundemuseum St. Gallen eine Führung für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren statt. Unter dem Titel «Krieg im Kinderzimmer» erzählt Museumspädagogin Jolanda Schärli vom Alltag in der Schweiz während des Ersten Weltkriegs. Kleine Buben spielten mit Zinnsoldaten, grosse Buben mit Kriegsschiffen. Mädchen aus armen Familien mussten den Haushalt führen. (pd)

Aktuelle Nachrichten