Kopfjagd und andere Mutproben

Im Rahmen der Sonderausstellung «Wildes Indien» lädt der Jugendclub des Historischen und Völkerkundemuseums Jugendliche morgen Samstag, 14 bis 16 Uhr, zu einem speziellen Anlass ein.

Merken
Drucken
Teilen

Im Rahmen der Sonderausstellung «Wildes Indien» lädt der Jugendclub des Historischen und Völkerkundemuseums Jugendliche morgen Samstag, 14 bis 16 Uhr, zu einem speziellen Anlass ein. Die Jugendlichen ab elf Jahren erfahren dabei im Museum Spannendes über gefährliche Rituale, insbesondere am Übergang von der Jugend ins Erwachsenenleben. Dann schreiten die Jugendlichen selber zur Tat: Die Pfadi Pro Patria hat sich dafür einige Mutproben im Stadtpark ausgedacht. Nach bestandenem Ritual können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer tätowieren lassen – wie das in Nordostindien der Brauch ist. Anmeldung zum Anlass bis heute abend unter info@ hmsg.ch oder 071 242 06 42. Die Teilnahme kostet gemäss Mitteilung zehn Franken. (pd/vre)