Kontakt intensivieren

Von «Schwierigkeiten in der Kommunikation» mit dem Schulamt spricht auch der Verband Lehrpersonen Sektion St. Gallen (VLSG). «Oft wird nicht aktiv informiert, sondern erst, wenn wir nachfragen», sagt Co-Präsident Gion Berther.

Drucken
Teilen

Von «Schwierigkeiten in der Kommunikation» mit dem Schulamt spricht auch der Verband Lehrpersonen Sektion St. Gallen (VLSG). «Oft wird nicht aktiv informiert, sondern erst, wenn wir nachfragen», sagt Co-Präsident Gion Berther. «Das ist nicht das, was wir uns wünschen und wie wir es von früher gewohnt sind.» Mit der neuen Schulordnung sei auch eine neue Gesprächskultur zwischen dem Schulamt und den Lehrkräften entstanden. Diverse Dinge wie beispielsweise neue Schulprojekte würden in der Verwaltung entwickelt und «von oben herab» bestimmt. Ein Einbezug des VLSG oder der Basis in den einzelnen Schulhäusern finde kaum noch statt, sagt Berther. «Wir wünschen uns einen intensiveren Kontakt.» (dag)

Aktuelle Nachrichten