Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Komitee für «Sicheres Wohnen»

ST. GALLEN. Ein breitabgestütztes Komitee von bürgerlichen Politikern und Wirtschaftsvertretern hat sich im st. gallischen Komitee «Sicheres Wohnen im Alter» zusammengeschlossen, um der Volksinitiative am 23. September zum Durchbruch zu verhelfen.

ST. GALLEN. Ein breitabgestütztes Komitee von bürgerlichen Politikern und Wirtschaftsvertretern hat sich im st. gallischen Komitee «Sicheres Wohnen im Alter» zusammengeschlossen, um der Volksinitiative am 23. September zum Durchbruch zu verhelfen.

Dem Komitee gehören eidgenössische, kantonale und kommunale Politiker aus SVP, CVP, FDP, BDP und GLP an, Wirtschafts- und Gewerbevertreter sowie Grund-, Haus- und Wohneigentümer. Die Wahlmöglichkeit beim Eigenmietwert wird begrüsst. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.