Knappe St. Galler Niederlage

Drucken
Teilen

Billard Zum Start der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft im Dreibandenbillard traf das Team vom Billardclub St. Gallen auswärts auf Luzern. Die St. Galler Giorgio Morosi, Thanh VanPham und Son VanVu zeigten eine ansprechende Leistung. Sie konnten sich aber gegen die starken Innerschweizer, die in der vergangenen Saison Rang vier erreicht hatten, nicht durchsetzen und wurden 8:10 besiegt. Dennoch dürfen die Ostschweizer mit den Einzelleistungen zum Saisonstart zufrieden sein. (gmo)